HELPads





Ticketcorner AG: Zahlen von Ticketcorner bestätigen positive Bilanz der Schweizer Skigebiete








Autor/Erfasser/Quelle
Ticketcorner AG

Publikationsdatum
06.05.2019

Firmenporträt
Firmenporträt Ticketcorner AG


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

06.05.2019, Über die Ski-Plattform von Ticketcorner wurden in der Wintersaison 2018/19 total über 160'000 Skierdays verkauft (Stand 25.4.2019). Dies entspricht einem Wachstum von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei verzeichneten Skigebiete mit dynamischen Preisen erneut ein überdurchschnittlich positives Ergebnis. So konnte zum Beispiel die SkiArena Andermatt-Sedrun die Anzahl online verkaufter Skitickets mehr als verdoppeln.

Die Bilanz der zu Ende gehenden Wintersaison fällt bei vielen Bergbahnen positiv aus. So auch in der SkiArena Andermatt-Sedrun, die vor zwei Jahren als erstes Schweizer Skigebiet dynamische Preise von Ticketcorner einführte. Sowohl die Anzahl online verkaufter Skitickets als auch der Umsatz konnten im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden.

Dazu Stefan Kern, Head PR & Communication bei der Andermatt Swiss Alps AG: «Die Saison verlief sehr erfolgreich. Dazu trugen verschiedene Faktoren bei, unter anderem die Fertigstellung der Verbindung zwischen Andermatt und Sedrun, die guten Schneebedingungen und die gestiegene Bekanntheit des grössten Skigebiets in der Zentralschweiz.»

Positiver Effekt der dynamischen Preise auf die Wertschöpfung
Ebenso zuversichtlich stimmt die Erkenntnis, dass der Umsatz pro Skierday nicht zuletzt dank Dynamic Pricing weiter erhöht werden konnte. «Das zweite Jahr mit Dynamic Pricing hat bestätigt, dass sich die dynamischen Preise positiv auf die Wertschöpfung auswirken. Wir setzen auch in Zukunft auf dieses Preismodell», so Stefan Kern. Der Startpreis für ein 1-Tages-Skiticket in der SkiArena Andermatt-Sedrun lag bei CHF 39.

Immer mehr Wintersportler kaufen ihr Skiticket online
Mit der zunehmenden Akzeptanz dynamischer Preise bei den Wintersportlern wächst auch der Online- Anteil sowie die Vorausbuchungszeit weiter an. Somit erweist sich Dynamic Pricing als Beschleuniger des Online-Ticketings.

Pascal Zürcher, CMO bei der Ticketcorner AG: «Immer mehr Wintersportler erkennen und nützen die Vorteile des Online-Ticketings, was durch eine vom Marktforschungsinstitut Demoscope durchgeführte Bevölkerungsbefragung bestätigt wurde.

Zu den Vorteilen zählen namentlich das Vermeiden von Warteschlangen an der Kasse sowie die tieferen Preise dank Frühbucherrabatt. Letzterer wurde bei Mehrtages-Skitickets besonders rege genutzt.» Die einfache Buchung über die Ticketcorner Ski App und der Verkauf der Ticketcorner Skicards an fast 1'000 Valora-Kiosken verbesserte zudem den Kundenkomfort.

Die Kooperation mit Valora ermöglicht es, ein Skiticket ohne Skicard zu buchen und den Datenträger anschliessend an einer der Verkaufsstellen zu beziehen. Jedes dritte Skiticket wird mittlerweile über die Ticketcorner Ski App gekauft.

Ticketcorner bestätigt Position als wichtigster Retailer im Skiticketing
Die Ski-Plattform von Ticketcorner verzeichnete in der Wintersaison 2018/19 monatlich über 200'000 Unique Visitors. Bereits jedes fünfte online gekaufte Skiticket wird über die Plattform von Ticketcorner verkauft.

Die über 70 Skigebiete profitieren von der Bekanntheit von Ticketcorner als stärkste digitale Retail-Marke bei den Konsumentinnen und Konsumenten. «Wir erwarten eine weitere Zunahme des Online-Anteils bei den verkauften Skitickets, da sowohl die Konsumenten als auch die Skigebiete von den Vorteilen profitieren.

Entsprechend sehen wir das Skiticketing weiterhin als attraktives Wachstumsfeld, in das wir weiter investieren werden», so Ticketcorner-CEO Andreas Angehrn. Neben diversen anderen Gebieten setzt ab der kommenden Skisaison auch die Bergbahnen Destination Gstaad AG auf die Ticketcorner-Lösung, die Technologie, Vermarktung und Vertrieb aus einer Hand vereint.


Medienkontakt:
Nik Schwab
Tel: 078 644 91 80
sch@nikschwab.ch


Über Ticketcorner AG:

Die im SDAX notierte CTS EVENTIM AG (ISIN DE0005470306) ist Europas Marktführer im Ticketing und in 20 Ländern aktiv. Über die Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich europaweit insgesamt über 100 Mio. Veranstaltungstickets für mehr als 140.000 Events vermarktet. Zur Vermarktung der Tickets nutzt EVENTIM ein Netz von europaweit über 20.000 Vorverkaufsstellen, mehrere Call Center sowie insbesondere auch Internetplattformen wie www.eventim.de und www.getgo.de.

Mit zusammen über 360 Mio. Besuchern waren die von der EVENTIM-Gruppe betriebenen Websites im Jahr 2010 bei weitem die erfolgreichsten europäischen Ticket-Portale. Zur EVENTIM-Gruppe gehört außerdem das Segment Live Entertainment mit der Planung, Organisation und Abwicklung von Konzertveranstaltungen, Konzerttourneen, Festivals und anderen Live-Events. Mehrheitsbeteiligungen an vielen der erfolgreichsten Konzertveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gute und langjährigen Kontakte zu nationalen und internationalen Künstlern, erfolgreiche Open-Air Festivals und zahlreiche weitere Veranstaltungen sichern der EVENTIM-Gruppe eine hervorragende Position als Marktführer in der europäischen Konzert- und Entertainmentbranche. Die weltweit erstmals bei EVENTIM umgesetzte unmittelbare Verbindung von Live Entertainment und Ticketing innerhalb eines Konzerns führt dabei zu einer besonders attraktiven Wertschöpfungskette.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -


Weitere Informationen und Links:

 Ticketcorner AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Ticketcorner AG: Zahlen von Ti...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

Personalvorsorge-Stiftung Angestellte Schweiz: Stellenabbau ohne Ende bei GE Personalvorsorge-Stiftung Angestellte Schweiz, 18.06.2019
STIEBEL ELTRON: Schweizer befürworten höhere CO2-Steuer Stiebel Eltron AG, 18.06.2019
Mit Sage Software die Lohn- und Quellensteuermeldungen unbürokratisch abwickeln Sage Schweiz AG, 18.06.2019
14:31
Die EZB ist zu einer weiteren Lockerung ihrer Geldpolitik bereit >>>

14:31
Vorsorge - «Wenn ich alt bin, gibt es keine AHV mehr» >>>

14:01
Bundesanwalt Lauber aus Fifa-Verfahren ausgeschlossen >>>

13:51
Edöb: Schweizer Datenschutzgesetz soll Europa angeglichen werden >>>

13:41
Für die Börse wirds eng – die Antworten zum Streit mit der EU >>>

Denner BBQ Rindssteak CHF 2.99 statt 6.00
Denner AG   
Mini-Wassermelone, Italien, per Stück CHF 2.45 statt 4.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
1291 Bier CHF 12.95 statt 26.40
Denner AG   
Antica Modena Aceto Balsamico, 3 Blatt, 1 Liter CHF 10.95 statt 21.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Azzaro CHF 29.50 statt 73.90
Denner AG   
BIC Feuerzeug Mini CHF 3.95 statt 8.00
Denner AG   
Weitere Aktionen »

3
4
18
19
24
30
2
Nächster Jackpot: CHF 7'400'000

1
13
30
31
39
2
7
Nächster Jackpot: CHF 27'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'046'299
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma