HELPads





Bundesamt für Gesundheit: Coronavirus: Bundesrat verbietet grosse Veranstaltungen




Pressemitteilung





Pressetitel

Bundesamt für Gesundheit: Coronavirus: Bundesrat verbietet grosse Veranstaltungen

Autor/Erfasser/Quelle

Bundesamt für Gesundheit

Publikationsdatum

02.03.2020

Firmenporträt

Firmenporträt Bundesamt für Gesundheit BAG


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

02.03.2020, Der Bundesrat hat sich heute, 28. Februar 2020, zu einer ausserordentlichen Sitzung getroffen. Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus, stuft der Bundesrat die Situation in der Schweiz als «besondere Lage» gemäss Epidemiengesetz ein. Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen werden verboten. Dieses Verbot tritt sofort in Kraft und gilt mindestens bis am 15. März.


Der Schutz der Bevölkerung hat für den Bundesrat oberste Priorität. Er reagiert auf die jüngste Entwicklung der Coronavirus-Epidemie und stuft die Situation in der Schweiz als «besondere Lage» gemäss Epidemiengesetz ein.

Dies ermöglicht dem Bundesrat, in Absprache mit den Kantonen selber Massnahmen anzuordnen, die normalerweise in der Zuständigkeit der Kantone liegen.

Der Bundesrat verbietet öffentliche und private Veranstaltungen in der Schweiz, an der sich gleichzeitig mehr als 1000 Personen aufhalten. Dieses Veranstaltungsverbot gilt ab sofort bis mindestens bis zum 15. März. Für den Vollzug und die Kontrolle sind die Kantone zuständig.

Bei öffentlichen oder privaten Veranstaltungen, bei denen weniger als 1000 Personen teilnehmen, müssen die Veranstalter zusammen mit der zuständigen kantonalen Behörde eine Risikoabwägung vornehmen, ob sie die Veranstaltung durchführen können oder nicht.

Der Bundesrat ist sich bewusst, dass diese Massnahme weitreichende Auswirkungen für die Bevölkerung der Schweiz hat. Sie verspricht aber einen wirksamen Schutz für die Menschen im Land und für die öffentliche Gesundheit. Durch die Massnahme soll die Verbreitung des Coronavirus in der Schweiz eingedämmt werden.


Medienkontakt:
Bundesamt für Gesundheit
Kommunikation
058 462 95 05
media@bag.admin.ch



Über Bundesamt für Gesundheit BAG

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) trägt massgeblich dazu bei, der Bevölkerung ein Leben bei guter Gesundheit zu ermöglichen. Es misst sein Handeln an den Auswirkungen auf die Gesundheit.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) beschäftigt sich mit so unterschiedlichen Dingen, wie den Prüfungsanforderungen für Studierende der Zahnmedizin, der Sicherheit von Röntgengeräten, der Erfassung der Häufigkeit von Infektionskrankheiten oder der Förderung von Spritzenaustauschprogrammen bei Drogenabhängigen. Bei so vielfältigen Aufgaben stellt sich die Frage, welches denn die übergeordnete Philosophie, welches der gemeinsame Nenner hinter all diesen Aktivitäten ist.

Das Leitbild des BAG soll darauf eine Antwort geben. Es beschreibt die grundsätzlichen Unternehmensprinzipien, die die Handlungsweise der Mitarbeitenden des BAG leiten und signalisiert, dass sich selbst ein Amt der Bundesverwaltung am modernen und erfolgreichen Unternehmensprinzip des «Management durch Zielsetzung» orientieren kann.

Das Leitbild trägt aber auch der wichtigen Wandlung und Entwicklung des Gesundeitsbegriffes in den letzten zwei Jahrzehnten Rechnung. Es setzt die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geförderte Auffassung um, Gesundheit nicht mehr einzig als Fehlen von Krankheit zu verstehen, sondern vielmehr als ein Wohlbefinden in körperlicher, psychischer und sozialer Hinsicht.

L’Office fédéral de la santé publique (OFSP) contribue de manière déterminante à assurer à la population un niveau de santé élevé.

L’Ufficio federale della sanità pubblica (UFSP) fornisce un importante contributo affinché la popolazione possa condurre una vita in buona salute.

The Swiss Federal Office of Public Health makes an essential contribution to facilitate to the population a life in good health.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: Bundesamt für Gesundheit | Publiziert am 02.03.20 | Aktualisiert um 10:49 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Bundesamt für Gesundheit BAG (Firmenporträt)
 Artikel 'Bundesamt für Gesundheit: ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Aktuelles Wetter in Zürich
Terence Hill feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 29.3.2020 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 29.03.2020
Julia Stiles feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 28.3.2020 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 28.03.2020
31. März: Wir ziehen um! - SVIT Schweiz SVIT Schweiz, 27.03.2020

10:11 Uhr SF Tagesschau
Die Schweiz hilft über Landes- und Kantonsgrenzen hinweg »


09:02 Uhr Cash Wirtschaft
Olympische Spiele - Versicherer erleichtert: Olympia-Verlegung ... »


08:02 Uhr NZZ
Lehrabschlussprüfungen sollen trotz der Corona-Pandemie ... »


20:52 Uhr Espace Wirtschaft
«Wir haben ein Drittel wenigerKunden in den Supermärkten» »


19:04 Uhr Preisüberwacher
Preisüberwacher: #trasporto pubblico, #traffico a lunga ... »


Swiffer Limited Edition Starterkit
CHF 9.95 statt 20.55
Denner AG    Denner AG
Barilla Penne rigate n. 73
CHF 5.25 statt 10.50
Denner AG    Denner AG
Barilla Spaghetti n. 5
CHF 5.25 statt 10.50
Denner AG    Denner AG
Barilla Spaghettoni n. 7
CHF 5.25 statt 10.50
Denner AG    Denner AG
Buffalo Cabernet Sauvignon
CHF 29.85 statt 59.70
Denner AG    Denner AG
Denner Pferde-Entrecôte
CHF 2.49 statt 4.99
Denner AG    Denner AG
Alle Aktionen »
Bodenlegerspezialisten, Parkett, Bodenbeläge
Foto, Photographie, Softwares. Technik
Fabrikation, den Handel und Verkauf von Herrenbekleidung
Architekturbüro, Architektur, Architektenvermittung
Hotel, Restaurant, Hotelzimmer, Ferien
Takeaway, Restaurant, Bistro, Fastfood
Sprachen, Sprachenschule
Beratung, Implementierungsservices, Geschäfts Technologie, Finanzen
Tierbedarf, Hund, Katze, Kleintiere, Onlineshop, Tierfutter
Alle Inserate »

1
4
19
21
22
35
1

Nächster Jackpot: CHF 33'600'000


11
14
27
41
46
2
3

Nächster Jackpot: CHF 31'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'059'793


Untitled


Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter