Galenos





BAG - Coronavirus: Bund unterzeichnet Vertrag zur Reservation eines Arzneimittels




Pressemitteilung



Bundesamt für Gesundheit BAG

Pressetitel

BAG - Coronavirus: Bund unterzeichnet Vertrag zur Reservation eines Arzneimittels

Verfasser / Quelle

BAG

Publikationsdatum

19.07.2021

Firmenporträt

Bundesamt für Gesundheit BAG


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

19.07.2021, Bern - Der Bund hat mit dem Unternehmen GlaxoSmithKline AG einen Vertrag für die Reservation von einem vielversprechenden Arzneimittel gegen das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) abgeschlossen. Es handelt sich um den monoklonalen Antikörper Sotrovimab.


Auf Empfehlung der Swiss National COVID-19 Taskforce hat das Bundesamt für Gesundheit einen weiteren Vertrag für den Zugang zu Dosen von monoklonalen Antikörpern zur Behandlung von Covid-19 bei Patientinnen und Patienten mit erhöhtem Risiko für einen schweren Verlauf abgeschlossen.

Es handelt sich um 3’000 Dosen des Antikörpers Sotrovimab, der von der Firma GlaxoSmithKline in Partnerschaft mit dem Unternehmen VIR Biotechnology entwickelt wurde. Der Antikörper wurde von der Tessiner Firma Humabs BioMed in Bellinzona entdeckt.

Monoklonale Antikörper sind in Kultur geklonte Antikörper, die der Patientin oder dem Patienten intravenös injiziert werden, um das Virus zu neutralisieren. Klinische Studien von GlaxoSmithKline zeigen, dass diese Behandlungen einen wirksamen Schutz gegen schwere Formen der Krankheit bieten können.

Das Arzneimittel ist noch nicht zugelassen, könnte aber nach einer noch zu erfolgenden Anpassung der Covid-19-Verordnung 3 aufgrund eines eingereichten Zulassungsgesuches bereits während des laufenden Zulassungsverfahrens zur Behandlung von Covid-19-Patientinnen und -Patienten angewendet werden. Der Bund wird die Kosten der Behandlungen im ambulanten Bereich übernehmen, solange sie noch nicht von der obligatorischen Krankenversicherung vergütet werden.


Medienkontakt:


Bundesamt für Gesundheit
Kommunikation
+41 58 462 95 05
media@bag.admin.ch



Über Bundesamt für Gesundheit BAG

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) trägt massgeblich dazu bei, der Bevölkerung ein Leben bei guter Gesundheit zu ermöglichen. Es misst sein Handeln an den Auswirkungen auf die Gesundheit.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) beschäftigt sich mit so unterschiedlichen Dingen, wie den Prüfungsanforderungen für Studierende der Zahnmedizin, der Sicherheit von Röntgengeräten, der Erfassung der Häufigkeit von Infektionskrankheiten oder der Förderung von Spritzenaustauschprogrammen bei Drogenabhängigen. Bei so vielfältigen Aufgaben stellt sich die Frage, welches denn die übergeordnete Philosophie, welches der gemeinsame Nenner hinter all diesen Aktivitäten ist.

Das Leitbild des BAG soll darauf eine Antwort geben. Es beschreibt die grundsätzlichen Unternehmensprinzipien, die die Handlungsweise der Mitarbeitenden des BAG leiten und signalisiert, dass sich selbst ein Amt der Bundesverwaltung am modernen und erfolgreichen Unternehmensprinzip des «Management durch Zielsetzung» orientieren kann.

Das Leitbild trägt aber auch der wichtigen Wandlung und Entwicklung des Gesundeitsbegriffes in den letzten zwei Jahrzehnten Rechnung. Es setzt die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geförderte Auffassung um, Gesundheit nicht mehr einzig als Fehlen von Krankheit zu verstehen, sondern vielmehr als ein Wohlbefinden in körperlicher, psychischer und sozialer Hinsicht.

L’Office fédéral de la santé publique (OFSP) contribue de manière déterminante à assurer à la population un niveau de santé élevé.

L’Ufficio federale della sanità pubblica (UFSP) fornisce un importante contributo affinché la popolazione possa condurre una vita in buona salute.

The Swiss Federal Office of Public Health makes an essential contribution to facilitate to the population a life in good health.


Quellen:
HELP.ch   Schweizerische Eidgenossenschaft


- ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG BAG - Coronavirus: Bund unterzeichnet Vertrag zur Reservation eines Arzneimittels -

Quelle: BAG | Publiziert am 19.07.21 | Aktualisiert um 09:43 Uhr


Die Pressemitteilung BAG - Coronavirus: Bund unterzeichnet Vertrag zur Reservation eines Arzneimittels wurde publiziert von BAG am 19.07.2021 (Neunzehnter Juli). Die Meldung BAG - Coronavirus: Bund unterzeichnet Vertrag zur Reservation eines Arzneimittels hat die ID News-HLP-9-1805486.



Weitere Informationen und Links:

 Bundesamt für Gesundheit BAG (Firmenporträt)
 Artikel 'BAG - Coronavirus: Bund ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Azzaro

CHF 49.90 statt 105.00
Denner AG    Denner AG

Bonterra Cabernet Sauvignon bio

CHF 8.95 statt 17.90
Denner AG    Denner AG

Burberry

CHF 27.90 statt 57.90
Denner AG    Denner AG

Bvlgari

CHF 49.90 statt 111.00
Denner AG    Denner AG

Calvin Klein

CHF 35.90 statt 104.00
Denner AG    Denner AG

Coop Feinkristallzucker, IP-Suisse, 10 x 1 kg

CHF 5.00 statt 10.00
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Alle Aktionen »

Unternehmensberatung, Finanzberatung

Politik, Grünliberale

FDP, Politik, Ortspartei

Elektronische Medien, Konzeption, Design, Websites

Partei, SP, SP Sektion Dietlikon

Treuhand, Immobilien, Finanzen, Recht

Verpackungen, Verpackungsmaterialien, Verpackungs-Systeme

Politik, Partei, bürgerlich, Wirtschaftspartei

Domains, Hosting, Domain-Hosting, Domain-Registrar

Alle Inserate »

20
23
26
28
33
37
3

Nächster Jackpot: CHF 11'300'000


21
22
29
32
46
9
10

Nächster Jackpot: CHF 149'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 2'955'152




Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter