HELPads





Personalvorsorge-Stiftung Angestellte Schweiz: Stellenabbau ohne Ende bei GE








Autor/Erfasser/Quelle
Personalvorsorge-Stiftung Angestellte Schweiz

Publikationsdatum
18.06.2019

Firmenporträt
Firmenporträt Angestellte Schweiz


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

18.06.2019, Die letzte Restrukturierung bei GE ist noch nicht einmal ganz abgeschlossen, wird bereits die nächste angekündigt. Weitere 450 Stellen sollen verschwinden. Eine Vision des Managements zum Erhalt der verbleibenden Stellen ist derzeit nicht auszumachen.

5600 Arbeitsplätze zählte GE in der Schweiz vor vier Jahren. Nach dem Ende der jetzt angekündigten Restrukturierung dürften es noch 2600 sein. Im Bereich Power sollen in Baden 350 und in Birr 100 Stellen abgebaut werden.

„Das Management von GE gab an der Information der Sozialpartner zwar der Hoffnung Ausdruck, dass die Talsohle jetzt dann erreicht sein könnte. Aber von einer Vision für die aargauischen Standorte und die Arbeitsplätze im Energiebereich war nichts zu spüren.“ Dies sagt Korab Macula, Rechtskonsulent der Angestellten Schweiz. Zwar bleibt der Hauptsitz von Gas Power Region Europa in der Schweiz, aber Gaskraftwerke haben momentan einen schweren Stand. Die Nachfrage nach Kraftwerken für fossile Brennstoffe ist in Europa stark rückläufig.

Die Angestellten Schweiz fürchten, dass weitere Arbeitsplätze abgebaut werden könnten oder in billigere Länder abwandern. Die stetigen massiven Restrukturierungen sind für die Angestellten von GE zermürbend und äusserst frustrierend. Es besteht eine grosse Gefahr, dass viele Know-how-Träger jetzt das Unternehmen verlassen. Die Fluktuation ist ohnehin bei GE schon sehr hoch.

Die Angestellten Schweiz fordern die Politik im Aargau, aber auch Bundesrat Parmelin auf, sich für den Werkplatz Aargau und Schweiz stark zu machen. Im Aargau verschwinden die Industriearbeitsplätze in beängstigendem Tempo. Ende letzter Woche wurde der Abbau von 250 Stellen bei Rockwell in Aarau angekündigt, nun 450 bei GE in Baden und Birr.

Einziger Lichtblick bei der ganzen Sache ist, dass der gute Sozialplan wiederum angewendet und ausgebaut werden soll. Er sieht u.a. Massnahmen wie ein Jobcenter, Outplacements, eine Verlängerung der Kündigungsfristen, Weiterbildungsmassnahmen sowie vorzeitige Pensionierungen vor.

Zusammen mit der Arbeitnehmervertretung werden die Angestellten Schweiz dafür kämpfen, dass möglichst viele Stellen bei GE erhalten bleiben oder dass es für die Betroffenen gute Anschlusslösungen gibt.


Medienkontakt:
Korab Macula
Tel. 044 360 11 57
info@angestellte.ch


Über Angestellte Schweiz:

Als Dachverband von rund 60 Angestellten-Vereinigungen in Unternehmen der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) sowie der Chemie/Pharma zählen wir rund 16 000 Mitglieder. In den vertretenen Branchen profitieren die Angestellten von Gesamtarbeitsverträgen. Angestellte Schweiz ist auch Sozialpartner im GAV des Personalverleihs.

Wir denken und handeln als Mitunternehmer: kompetent, konstruktiv, sachgerecht und zukunftsgerichtet. Wir suchen nach kreativen, professionellen, pragmatischen und massgeschneiderten Lösungen und pflegen den Dialog, gerade auch mit den Arbeitgebern. Dementsprechend sind wir zurückhaltend mit pauschalen und dogmatischen Postulaten. Wir sind politisch, konfessionell und gegenüber Arbeitgebern und Gewerkschaften unabhängig.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -


Weitere Informationen und Links:

 Angestellte Schweiz (Firmenporträt)
 Artikel 'Personalvorsorge-Stiftung Ange...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

Schokoladenkreationen und Lebkuchenhäuser zum selber machen: Gruppenevents im aja City-Resort Zürich aja Zürich, 22.10.2019
HSG-Kommunikation Universität St.Gallen: Mit agilen Arbeitsweisen die Flexibilität erhöhen KMU-HSG, 22.10.2019
AMAG Group AG: Preisübergabe an Wilhelm Schmidlin AG AMAG Group AG, 22.10.2019
21:22
CVP wirbt um BDP-Nationalräte >>>

20:52
Zweitgrösster Automobilzulieferer - Continental schreibt ... >>>

20:22
Sunrise kapituliert im Streit um UPC >>>

17:43
Publikation zum Kapitaleinlageprinzip >>>

15:31
Kaspersky bringt Anti-Drohnen-System >>>

Coop My Baby Windeln, Grösse 5, Junior, Profit Pack, 114 Stück CHF 16.80 statt 33.60
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Denner Schweinsnierstück CHF 1.34 statt 2.69
Denner AG   
1291 Bier CHF 14.40 statt 28.80
Denner AG   
Azzaro CHF 24.90 statt 74.90
Denner AG   
Beck’s Bier, Dosen, 24 x 50 cl CHF 20.95 statt 41.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Burberry CHF 27.90 statt 57.90
Denner AG   
Weitere Aktionen »

9
15
18
28
37
40
4
Nächster Jackpot: CHF 14'300'000

8
18
22
41
42
11
12
Nächster Jackpot: CHF 52'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'148'302
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma