HELPads





Julius Bär unterstützt die Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Banking








Autor/Erfasser/Quelle
Bank Julius Bär & Co. AG

Publikationsdatum
22.05.2019

Firmenporträt
Firmenporträt Bank Julius Bär & Co. AG


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

22.05.2019, Julius Bär freut sich, als erste Schweizer Bank die Unterstützung der Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Banking bekannt zu geben.

Julius Bär hat eine Erklärung zur Befürwortung der Grundsätze der Vereinten Nationen (UN) für verantwortungsbewusstes Banking unterzeichnet und ist damit die erste Schweizer Bank, die sich zu diesen Prinzipien bekennt. Die Bank wird die Grundsätze anlässlich der UN-Generalversammlung in New York im September 2019 formell unterzeichnen.

Die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking wurden von der Finanz-Initiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UN Environment Finance Initiative, UNEP FI) und 28 Banken aus der ganzen Welt entwickelt.

Die Prinzipien werden offiziell am 22. September 2019 in Kraft gesetzt und definieren die Rolle und Verantwortung des Bankensektors bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft. Die Bankenbranche soll sich damit an den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung sowie am Pariser Klimaabkommen 2015 ausrichten.

Die Grundsätze bilden einen einheitlichen Rahmen für den Bankensektor, der darauf abzielt, Nachhaltigkeit in allen Geschäftsbereichen zu verankern.

Bernhard Hodler, Chief Executive Officer von Julius Bär, sagte: "Wir sind sehr stolz darauf, die erste Schweizer Bank zu sein, die sich zu den Grundsätzen der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Banking bekennt.

Bei Julius Bär beziehen wir Nachhaltigkeitspraktiken kontinuierlich in unser Geschäft ein, um dadurch eine langfristige Wertschöpfung für Kunden, Aktionäre und die ganze Gesellschaft zu schaffen.

Wir erachten es als unsere Verantwortung, alle Aspekte der Nachhaltigkeit einzubeziehen: wirtschaftliche, soziale und ökologische. Mit unserer Erklärung zu den Grundsätzen für verantwortungsbewusstes Banking bekräftigen wir unsere Bereitschaft, eine aktive Führungsrolle für nachhaltigen Wandel zu übernehmen."


Medienkontakt:
Media Relations
Tel. 058 888 8888
communications@juliusbaer.com


Über Bank Julius Bär & Co. AG:

Die neue Julius Bär Gruppe ist der grösste reine Vermögensverwalter der Schweiz. Als unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen bieten wir jene Transparenz, die eine zeitgemässe Unternehmensführung auszeichnet - und die von einem Schweizer Blue Chip und Teil des Swiss Market Index zu Recht gefordert wird.

Bei der Betreuung unserer Kundschaft jedoch bauen wir auf die Tradition und Diskretion einer klassischen Vermögensverwaltungsbank, gepaart mit einer ausgereiften Angebotspalette moderner Produkte und Dienstleistungen.

Die wichtigsten operativen Aktivitäten sind in der Bank Julius Bär & Co. AG zusammengefasst. Nebst dem Hauptsitz in Zürich ist Julius Bär an mehr als dreissig Standorten in über einem Dutzend Länder auf vier Kontinenten vertreten. Im Heimmarkt Schweiz verfügt Julius Bär über eine regional stark ausgebaute Präsenz in fast allen Landesteilen. Die Nähe zu unserer Kundschaft ist denn auch ein zentrales Element unserer Beratungsleistung, sowohl in geografischer als auch hinsichtlich ihrer Ansprüche.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -


Weitere Informationen und Links:

 Bank Julius Bär & Co. AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Julius Bär unterstützt die Gru...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

Personalvorsorge-Stiftung Angestellte Schweiz: Stellenabbau ohne Ende bei GE Personalvorsorge-Stiftung Angestellte Schweiz, 18.06.2019
STIEBEL ELTRON: Schweizer befürworten höhere CO2-Steuer Stiebel Eltron AG, 18.06.2019
Mit Sage Software die Lohn- und Quellensteuermeldungen unbürokratisch abwickeln Sage Schweiz AG, 18.06.2019
15:32
Störung zwischen Bern und Olten behoben >>>

14:51
Junge Mitarbeiter sind bei der IT-Security sorglos >>>

14:51
Schweiz droht in der Datenökonomie ins Hintertreffen zu geraten >>>

14:31
Vorsorge - «Wenn ich alt bin, gibt es keine AHV mehr» >>>

13:41
Für die Börse wirds eng – die Antworten zum Streit mit der EU >>>

Denner BBQ Rindssteak CHF 2.99 statt 6.00
Denner AG   
Mini-Wassermelone, Italien, per Stück CHF 2.45 statt 4.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
1291 Bier CHF 12.95 statt 26.40
Denner AG   
Antica Modena Aceto Balsamico, 3 Blatt, 1 Liter CHF 10.95 statt 21.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Azzaro CHF 29.50 statt 73.90
Denner AG   
BIC Feuerzeug Mini CHF 3.95 statt 8.00
Denner AG   
Weitere Aktionen »

3
4
18
19
24
30
2
Nächster Jackpot: CHF 7'400'000

1
13
30
31
39
2
7
Nächster Jackpot: CHF 27'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'046'488
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma