HELPads





McDonald's: Für kurze Zeit teilweise Rindfleisch aus Österreich








Autor/Erfasser/Quelle
McDonald's

Publikationsdatum
28.07.2016

Firmenporträt
Firmenporträt McDonald's Suisse Restaurants Sàrl


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

28.07.2016, Aufgrund des tiefen Milchpreises halten immer weniger Schweizer Bauern Milchkühe, wie der Geburtenrückgang von 5 Prozent* bei den Milchrassen Braunvieh und Swiss Fleckvieh belegt. In den Sommermonaten behalten die Bauern ihre Tiere länger auf der Weide und somit ist zu dieser Zeit Schweizer Kuhfleisch auf dem Markt naturgemäss rar. Vor diesem Hintergrund sieht sich McDonald’s Schweiz seit 2008 zum ersten Mal wieder veranlasst, einen Teil seines Rindfleisches für ca. 8 Wochen via Bell aus Österreich zu beziehen. Bei normaler Marktsituation setzt McDonald’s seit Jahren auf Schweizer Rindfleisch aus RAUS-Haltung.

«Basierend auf unserer nationalen Einkaufsphilosophie beziehen wir seit Jahren über 80 Prozent unserer Zutaten aus Überzeugung von Schweizer Lieferanten», erklärt Rainer Rufer, Head of Department Supply Chain von McDonald’s Schweiz. «Mit Besorgnis verfolgen wir seit mehreren Jahren, dass es schwierig ist, genügend Schweizer Kuhfleisch zu einem konkurrenzfähigen Preis einzukaufen.» Im Vergleich zu Juli 2008 ist der Marktpreis für Schweizer Kuhfleisch aktuell um 28 Prozent höher.

In Österreich höherer Tierschutzstandard als in der EU
Aufgrund der aktuellen Marktsituation bezieht McDonald’s Schweiz ab Anfang August via Bell für einen begrenzten Zeitraum von ca. 8 Wochen rund 20 Prozent seines Rindfleisches aus Österreich. Dies entspricht 3 Prozent des Jahresvolumens an Rindfleisch, die anderen 97 Prozent bezieht McDonald’s aus dem Inland. «Da die Tierschutzstandards in Österreich im Grundsatz identisch sind mit dem Schweizer Gesetz, haben wir uns bewusst für diese temporäre Alternative entscheiden», erklärt Rainer Rufer.

Rund 20 Prozent österreichisches Rindfleisch für rund 8 Wochen
Das Rindfleisch wird als ganze Tierhälften aus Österreich eingeführt, von Bell in Oensingen (SO) verarbeitet und ergänzend zum Schweizer Rindfleisch bei der Herstellung der Hackfleischplätzchen eingesetzt. Die Rückverfolgbarkeit ist zu 100 Prozent gewährleistet und die Hackfleischplätzchen durchlaufen in der Produktion weiterhin 80 Prüfkriterien. Diese Plätzchen werden für Hamburger, Cheeseburger und Big Mac verwendet und die Herkunft wie bisher transparent deklariert.


Medienkontakt:
Aglaë Strachwitz
Communications & Public Affairs Manager
Tel. 021 631 12 40
E-Mail aglae.strachwitz@ch.mcd.com


Über McDonald's Suisse Restaurants Sàrl:

Die Erfolgsgeschichte von McDonald's begann in der Schweiz 1976 mit der Eröffnung des ersten Restaurants in Genf. Für die Schweizer Gastronomie begann damit eine neue Epoche.

McDonald’s Schweiz – Ein Schweizer Unternehmen

Seit 37 Jahren bietet McDonald’s in der Schweiz «Good Food Fast». Wir sind in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein stark lokal verankert – dank der über 150 Restaurants, die zu zwei Dritteln von Lizenznehmerinnen und Lizenznehmern als selbständige Unternehmen geführt werden, sowie durch unsere 7’700 Mitarbeitenden. Heute besuchen uns täglich rund 290’000 Gäste.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -


Weitere Informationen und Links:

 McDonald's Suisse Restaurants Sàrl (Firmenporträt)
 Artikel 'McDonald's: Für kurze Zeit tei...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

Schokoladenkreationen und Lebkuchenhäuser zum selber machen: Gruppenevents im aja City-Resort Zürich aja Zürich, 22.10.2019
HSG-Kommunikation Universität St.Gallen: Mit agilen Arbeitsweisen die Flexibilität erhöhen KMU-HSG, 22.10.2019
AMAG Group AG: Preisübergabe an Wilhelm Schmidlin AG AMAG Group AG, 22.10.2019
21:22
CVP wirbt um BDP-Nationalräte >>>

20:52
Zweitgrösster Automobilzulieferer - Continental schreibt ... >>>

20:22
Sunrise kapituliert im Streit um UPC >>>

17:43
Publikation zum Kapitaleinlageprinzip >>>

15:31
Kaspersky bringt Anti-Drohnen-System >>>

Coop My Baby Windeln, Grösse 5, Junior, Profit Pack, 114 Stück CHF 16.80 statt 33.60
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Denner Schweinsnierstück CHF 1.34 statt 2.69
Denner AG   
1291 Bier CHF 14.40 statt 28.80
Denner AG   
Azzaro CHF 24.90 statt 74.90
Denner AG   
Beck’s Bier, Dosen, 24 x 50 cl CHF 20.95 statt 41.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Burberry CHF 27.90 statt 57.90
Denner AG   
Weitere Aktionen »

9
15
18
28
37
40
4
Nächster Jackpot: CHF 14'300'000

8
18
22
41
42
11
12
Nächster Jackpot: CHF 52'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'148'454
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma