HELPads





Allianz Suisse geht digital neue Wege








Autor/Erfasser/Quelle
Allianz Suisse

Publikationsdatum
15.12.2015

Firmenporträt
Firmenporträt Allianz Suisse


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

15.12.2015, Das Kundenverhalten verändert sich durch die fortschreitende Digitalisierung in einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Immer mehr Kunden informieren sich im Internet über Leistungen und Preise von Versicherungen, legen aber gleichzeitig grossen Wert auf eine persönliche Beratung, je näher es zum Abschlussprozess kommt. Die Allianz Suisse reagiert auf dieses Verhalten mit einer neuen Digitalstrategie.

- Radikale Vereinfachung und Beschleunigung der Angebotsprozesse für den Kunden

- Generalagenturen sind wichtiger Bestandteil der neuen Digitalstrategie

- Rebranding: Allianz24 wird ab Februar 2016 zu ELVIA

Optimales Zusammenspiel von Off- und Onlinewelt
Fast jeder zweite Kunde informiert sich heute direkt über die Webseiten des Anbieters oder über eine Vergleichsplattform über den Preis eines Versicherungsprodukts und holt gleichzeitig eine Offerte ein – Tendenz stark steigend. Die andere Hälfte bevorzugt hingegen noch immer einen persönlichen Kontakt. Allerdings: Nur jeder zehnte Kunde schliesst dann auch tatsächlich eine Versicherungspolice online ab, mehr als zwei Drittel wählen Marktforschungsstudien zufolge noch den Weg über einen Berater. Dieser sogenannte RoPo-Effekt (Research Online – Purchase Offline) bildet das Kernstück der neuen Digitalstrategie der Allianz Suisse. "Wir passen unser Geschäftsmodell an die verschiedenen Kundenbedürfnisse an und stellen uns optimal für die neue digitale Ära auf. Der Kunde kann sich jetzt einfach zwischen den beiden Welten bewegen und schnell und unkompliziert von Online zu Offline – sprich unseren Aussendienstmitarbeitenden – wechseln. Das schafft ein völlig neues Kundenerlebnis", ist Severin Moser, CEO der Allianz Suisse, von der neuen Ausrichtung überzeugt. "Durch das optimale Zusammenspiel der Kanäle stärken wir gleichzeitig die Generalagenturen, denen potentielle Neukunden zugeführt werden. Das ist eine echte win-win- Situation, der Aussendienst ist ein wichtiger Bestandteil unserer Digitalstrategie", so Moser.

Radikale Vereinfachung: In nur fünf Schritten zum Angebot
Ausdruck findet die neue Digitalstrategie in einem radikal vereinfachten Angebots- und Abschlussprozess auf der neu gestalteten Internetseite www.allianz.ch/auto. Dort erhalten die Kunden in der Motorfahrzeugversicherung über den Prämienrechner ab sofort mit nur fünf Angaben (Fahrzeug, Zulassung, Alter, Wohnort, Nationalität) in wenigen Sekunden ein erstes indikatives Angebot. Früher waren dafür 25 Angaben notwendig. Anschliessend kann er aus den Produktpaketen "Budget", "Comfort" und "Top" das für sein Sicherheitsbedürfnis passende Angebot auswählen. Möchte er nicht online abschliessen und sich noch weitergehend informieren, wird dem Kunden automatisch eine telefonische Beratungsmöglichkeit mit dem Sales Customer Service, das die Allianz Suisse eigens für dieses Bedürfnis aufgebaut hat, oder eine persönliche Kontaktmöglichkeit mit einem Allianz- Berater in seiner Nähe angezeigt. Severin Moser: "Mit diesem integrierten Vertriebsmodell unter der Kernmarke Allianz verknüpfen wir Onlineversicherung mit persönlicher Betreuung. Damit wollen wir zusätzliche Wachstumspotenziale nutzen und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit steigern. Für uns ist das ein wichtiger Schritt in die digitale Zukunft und wir übernehmen hier eine Vorreiterrolle in der Schweiz." Das Produktangebot auf www.allianz.ch soll im kommenden Jahr sukzessive ausgebaut werden.

ELVIA ersetzt Allianz24
Der zweite wichtige Eckpfeiler der Digitalstrategie der Allianz Suisse ist die Ablösung der bisherigen Direktmarke Allianz24 durch die neue Onlinemarke ELVIA ab dem 1. Februar 2016. "Eine Kundenbefragung hat gezeigt, dass der Kunde nicht unterscheidet zwischen der Hauptmarke Allianz und Allianz24. Das hat zum Teil zu Verwirrung geführt", beschreibt Thomas Wegmann, CMO der Allianz Suisse, die Beweggründe für das Rebranding. "ELVIA verfügt in der Schweiz bereits über einen sehr grossen Bekanntheitsgrad und hohe Sympathiewerte. Durch die separate Direktmarke ELVIA stärken wir den Hauptbrand Allianz, erhöhen die Transparenz für den Kunden und können das Angebot flexibler auf die Bedürfnisse von reinen Onlinekunden ausrichten", sagt Wegmann. Für die Bestandskunden von Allianz24 ändert sich bis auf den neuen Namen nichts. Produktportfolio und Preisgestaltung bleiben unter dem ELVIA-Auftritt unverändert. Die bestehenden Kunden von Allianz24 werden in den kommenden Wochen schriftlich über diese Änderungen informiert.


Medienkontakt: Hans-Peter Nehmer Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.: +41 58 358 88 01 hanspeter.nehmer@allianz.ch


Über Allianz Suisse:

Wir sind fest verwurzelt mit der Schweiz und blicken zurück auf eine lange Tradition. Zwar ist die heutige Allianz Suisse erst 2002 aus der Fusion von ELVIA, Berner Versicherung und Allianz Schweiz entstanden. Unsere Wurzeln reichen aber bis ins späte 19. Jahrhundert.

Bereits 1897 begann die noch junge Allianz ihre Tätigkeit in der Schweiz. Und drei Jahre zuvor wurde die Helvetia Unfall - die spätere ELVIA - gegründet. Die Berner Versicherung wiederum war seit 1909 auf dem Schweizer Markt aktiv.

Mitte der 1990er Jahre wurde zudem die damals schon 70-jährige CAP Rechtsschutz Teil der Allianz Suisse.

Hinter dem Namen Allianz Suisse steckt also über ein Jahrhundert Expertise in Versicherungsfragen. Und mit diesem Know-how stärken wir unseren Kundinnen und Kunden jeden Tag den Rücken



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -


Weitere Informationen und Links:

 Allianz Suisse (Firmenporträt)
 Artikel 'Allianz Suisse geht digital ne...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

Laurent Blanc feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 19.11.2019 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 19.11.2019
HEV Schweiz: Abschaffung der Eigenmietwertsteuer erneut verzögert HEV Hauseigentümerverband Schweiz, 18.11.2019
GastroSuisse: Ständerätliche Kommission befürwortet Motion zur Stärkung der Sozialpartnerschaft GastroSuisse, 18.11.2019
07:00
Donald Trump beschwert sich bei US-Notenbank-Chef Powell über ... >>>

06:50
Politik USA - Trump beschwert sich bei Fed-Chef über hohe Zinsen >>>

06:50
Geld nur bei Erfolg >>>

05:02
Wenn der Tele-Doktor in Australien sitzt >>>

18:38
Preisüberwacher: Post: Wer selber etikettiert, soll profitieren: ... >>>

Coop Pouletbrustwürfel, Schweiz, in Selbstbedienung, ca. 450 g, per 100 g CHF 1.85 statt 3.70
Coop-Gruppe Genossenschaft   
4-Saison-Duvet Manu CHF 149.00 statt 298.00
Migros-Genossenschafts-Bund   
Ariel All-in-1 Pods Colorwaschmittel, 80 Stück (80 WG) CHF 26.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo CHF 25.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Ariel Pulver Vollwaschmittel, 6,5 kg (100 WG) CHF 25.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Baumnüsse, Frankreich, Packung à 1 kg CHF 4.95 statt 9.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Weitere Aktionen »

10
19
25
29
38
40
2
Nächster Jackpot: CHF 1'500'000

1
21
23
25
39
2
4
Nächster Jackpot: CHF 125'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'234'406
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma