HELPads





Migros hält ihre Versprechen






Migros-Genossenschafts-Bund

Autor/Erfasser/Quelle
Migros Genossenschafts-Bund

Publikationsdatum
21.08.2014

Firmenporträt
Firmenporträt Migros-Genossenschafts-Bund


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

21.08.2014, Zwei Mal pro Jahr prüft die Migros, wie es um die Umsetzung ihrer Generation-M-Versprechen steht. Per Mitte Jahr ist die Umsetzung bei 34 Versprechen auf Kurs und bei sechs Versprechen noch nicht.

Es ist eine stolze Zahl: 43 Versprechen umfasst das Nachhaltigkeitsprogramm «Generation M» zur Zeit. Davon war die Umsetzung per Ende Juni bei 34 Versprechen auf Kurs, bei sechs war sie nicht auf Kurs. Die restlichen drei Versprechen gab die Migros erst Anfang Juli ab, das erste Controlling erfolgt hier erst Ende 2014.

Nicht auf Kurs: Energieeffiziente Elektrogeräte
Das Versprechen zu den Elektrogeräten ist noch nicht auf Kurs: «Wir versprechen, dass bis 2015 mindestens ein Drittel unserer Elektrogeräte den höchsten Energieeffizienzklassen entspricht.» Hierbei setzt die Detailhändlerin auf das Label «Topten», welches besonders sparsame Elektrogeräte auszeichnet. Lag der Anteil aller in der Migros verkauften Topten- Geräte vor einem Jahr noch bei 34 Prozent, beträgt er heute nur noch 31 Prozent. «Anfang 2013 hat Topten die Vorschriften für die wichtigen Kategorien TV, Kaffeemaschinen und Gefrierschränke verschärft», erklärt Sandro Glanzmann, Nachhaltigkeitsexperte beim Migros- Genossenschafts-Bund, den Rückgang. «Dadurch waren Geräte, die zuvor noch zu den ungefähr 10 Prozent der energieeffizientesten auf dem Markt gehörten, nicht mehr in dieser Spitzengruppe drin.» Da Anpassungen im Sortiment Zeit brauchen, war ein Rückgang zu erwarten, meint Glanzmann. Zudem: «Die Umsetzung des Versprechens ist auch vom Kaufverhalten der Konsumenten abhängig» erklärt der Experte. «Aber wir sind zuversichtlich, dass wir den Rückstand bis 2015 wieder aufgeholt haben werden.»

Auf Kurs: Lebensraum für Tiere und Pflanzen
Voll auf Kurs ist hingegen folgendes Versprechen: «Wir versprechen, bis Ende 2015 mindestens 2,5 Millionen Quadratmeter naturnahen Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu schaffen.» Mit blumenreichen Magerwiesen, einheimischen Pflanzen, begrünten Flachdächern, Baumpflanzungen oder auch Trockenmauern fördert die Migros rund um ihre Gebäude die Biodiversität. Zertifiziert werden diese Flächen von der Stiftung Natur & Wirtschaft. Voraussetzung dafür ist, dass mindestens 30 Prozent des Gebäudeumschwungs naturnah gestaltet sind. Bei der Lancierung im Januar verfügte die Migros über knapp 700'000 Quadratmeter naturnahen Boden. Heute sind es bereits über zwei Millionen Quadratmeter. «Wir haben an zahlreichen Migros- Standorten neue Naturareale geschaffen», sagt Heidi Oswald , Projektleiterin Umwelt beim Migros-Genossenschafts- Bund. «Beispielsweise bei den M-Industriebetrieben Micarna in Courtepin und bei Aproz im Wallis, aber auch bei Migros- Betriebszentralen und Golfparks in der ganzen Schweiz.» So kamen Flächen in der Grösse von 5000 bis 340 000 Quadratmetern hinzu.

Medienkontakt: Migros-Genossenschafts-Bund Limmatstrasse 152 8005 Zürich Tel. 044 277 21 11


Über Migros-Genossenschafts-Bund:

Die Migros gehört zu den grössten Detailhändlern der Schweiz. Konsumenten und Konsumentinnen finden in den zahlreichen Verkaufsstellen die Produkte für den täglichen Gebrauch.

Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) mit Sitz in Zürich nimmt verschiedene Aufgaben innerhalb der Migros wahr.

Der MGB bildet gemeinsam mit den zehn Migros-Genossenschaften, der Eigenindustrie, den Dienstleistungsunternehmen sowie den weiteren zugehörigen oder nahe stehenden Betrieben, Organisationen und Stiftungen die Migros-Gruppe. Die wichtigsten Organe des MGB sind die Delegiertenversammlung, die Verwaltung (Verwaltungsrat) und die Generaldirektion.

Organe der Migros Die Delegiertenversammlung entscheidet unter anderem über die grundsätzliche Festlegung und Änderung der Geschäftspolitik sowie über Statutenänderungen. Sie befindet zudem über den Jahresbericht der Verwaltung, die Jahresrechnung, die Verwendung des Bilanzgewinns des MGB und die Entlastung von Verwaltung und Generaldirektion. Die Delegiertenversammlung ist auch für die Wahl und Abberufung der Mitglieder der Verwaltung und ihres Präsidenten sowie der Revisionsstelle zuständig. Sie bestätigt den Präsidenten der GD in seiner Eigenschaft als Mitglied der Verwaltung. Die Aufgaben und Kompetenzen der Delegiertenversammlung sind in den Statuten beschrieben.

Der MGB repräsentiert die Migros-Gruppe gegen aussen. Die Kommunikationsabteilung beantwortet Medienanfragen, die M-Infoline kümmert sich um die Anliegen der Kunden. Der MGB koordiniert die Geschäftspolitik, die Zielsetzung und die Tätigkeit der Migros-Genossenschaften und -Unternehmen. Ausserdem macht der MGB die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Grundsätze der Migros bekannt und vertritt die Interessen der Migros-Gruppe gegenüber Behörden und Wirtschaftsverbänden.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -


Weitere Informationen und Links:

 Migros-Genossenschafts-Bund (Firmenporträt)
 Artikel 'Migros hält ihre Versprechen...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

Gisele Bündchen feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 20.7.2019 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 20.07.2019
Valora im ersten Halbjahr 2019 mit signifikant höherem Betriebsergebnis und gesteigertem Gewinn pro Aktie Valora Holding AG, 19.07.2019
Vom Renault Clio zum Renault Clio: La-Solution.ch tauscht 88 Fahrzeuge ihrer Flotte aus Renault Suisse SA, 19.07.2019
01:40
Die Chancen von Libra überwiegen >>>

23:12
Neuenburger Banque Bonhôte wird erneut von US-Justizministerium ... >>>

21:32
Der völlig andere Journalismus – oder doch nicht? >>>

19:12
Youtube-Stars - Influencer lassen ihren neues Vermögen von Wall ... >>>

17:11
Facebook-Währung Libra eint die G7 >>>

1664 Bier, Dosen, 12 x 50 cl CHF 9.95 statt 19.90
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Denner BBQ Cognacsteak CHF 1.24 statt 2.49
Denner AG   
Tempo Toilettenpapier 3-lagig, FSC-Mix, weiss, 2 x 24 Rollen CHF 20.90 statt 41.80
Coop-Gruppe Genossenschaft   
7UP Free CHF 5.85 statt 11.70
Denner AG   
7UP Regular CHF 5.85 statt 11.70
Denner AG   
Antica Modena Aceto Balsamico, 3 Blatt, 1 Liter CHF 10.95 statt 21.95
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Weitere Aktionen »

8
20
26
30
32
40
1
Nächster Jackpot: CHF 6'400'000

13
14
17
26
28
2
7
Nächster Jackpot: CHF 19'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'120'086
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma