HELPads





Swisspower begrüsst Vorgehen des Bundesrates zur Förderung von Investitionen in erneuerbare Stromproduktion




Pressemitteilung





Pressetitel

Swisspower begrüsst Vorgehen des Bundesrates zur Förderung von Investitionen in erneuerbare Stromproduktion

Autor/Erfasser/Quelle

Swisspower AG

Publikationsdatum

30.09.2019

Firmenporträt

Firmenporträt Swisspower AG


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

30.09.2019, Bern (ots) - Der Bundesrat hat heute entschieden, eine neue Vernehmlassungsvorlage zum Energiegesetz auszuarbeiten, welche für Investitionen in die erneuerbare Stromproduktion mehr Planungssicherheit schaffen soll. Swisspower begrüsst diesen Entscheid. Damit nimmt der Bundesrat die Forderung der Stadtwerke nach stärkeren Investitionsanreizen auf. Diese sind notwendig, damit die Schweiz die ambitionierten und vom Volk angenommenen Ziele der Energiestrategie 2050 wirklich erreichen kann.


Ausdrücklich begrüsst Swisspower, dass die Zahlung von Investitionsbeiträgen für die Wasserkraft und andere erneuerbare Energien bis 2035 verlängert und die bisher unverbindlichen Richtwerte für den Ausbau der erneuerbaren Energieproduktion für verbindlich erklärt werden sollen. Welche Instrumente für welche Typen von Anlagen die richtigen sind, sollte im Rahmen der Vernehmlassung noch vertiefter diskutiert werden.

Strommarktöffnung wird im Lichte der Energiegesetzvorlage zu beurteilen sein

Die Frage der Strommarktöffnung, an welcher der Bundesrat festhalten will, wird im Lichte der Vernehmlassungsvorlage des Bundesrats zum Energiegesetz wieder zu beurteilen sein. Allenfalls könnten die weniger umstrittenen Teile der Revision des Stromversorgungsgesetzes in eine separate Vorlage ausgelagert und bereits schneller dem Parlament vorgelegt werden. Eine unilaterale Strommarktöffnung ohne Investitions- und Planungssicherheit für die inländische erneuerbare Energieproduktion beurteilt Swisspower nach wie vor kritisch.

Auch erneuerbare Gase sowie Nutzung von Abwärme und Umweltwärme notwendig

Um das Ziel von Netto Null CO2-Emissionen bis 2050 zu erreichen, das Swisspower ebenso anstrebt wie der Bundesrat, muss aus Sicht von Swisspower zudem nicht nur die erneuerbare Stromerzeugung ausgebaut werden, sondern auch die Produktion erneuerbarer Gase und die Nutzung von Abwärme und Umweltwärme.

Kontakt:

Katharina Weber

Leiterin Kommunikation

Swisspower AG

Telefon +41 (0)44 253 82 14

katharina.weber@swisspower.ch



Über Swisspower AG

Swisspower wurde im Jahr 2000 von 16 Stadtwerken gegründet.

Swisspower ist die strategische Allianz von 21 Schweizer Stadtwerken und regionalen Unternehmen der Versorgungswirtschaft. Mit dem Masterplan Energiezukunft verpflichten sich die Allianz-Partner zur Gestaltung eines zukunftsfähigen Energiesystems mit gesteigerter Energieeffizienz und mehr erneuerbaren Energien.

In der Allianz realisieren die Mitglieder Kooperationsprojekte und stärken dadurch gemeinsam ihre Wettbewerbsposition.



Quelle:



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: news aktuell | Publiziert am 30.09.2019 | Aktualisiert um 08:46 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Swisspower AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Swisspower begrüsst Vorgehen ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Aktuelles Wetter in Zürich
Ferien in der Schweiz - die Zahlen des Schweiz-Experten liefern Antworten - STC Switzerland Travel Centre AG STC Switzerland Travel Centre AG, 10.07.2020
FDA genehmigt die Vermarktung von IQOS als Tabakprodukt mit Modifiziertem Risiko ("Modified Risk Tobacco Produkt") Philip Morris Products S.A., 10.07.2020
Prognose von Schneider Electric: Auswirkungen von IoT auf den Arbeitsraum Schneider Electric (Schweiz) AG, 10.07.2020

21:12 Uhr SF Tagesschau
WHO hält Ausrottung des Virus für unwahrscheinlich »


20:52 Uhr Cash Wirtschaft
Konjunktur - US-Präsidentschaftskandidat Biden verspricht fünf ... »


20:12 Uhr Espace Wirtschaft
Swiss Life kauft Glattzentrum für wohl fast eine Milliarde »


18:11 Uhr NZZ
Murdochs Einstieg bei der Art Basel: Grosse Chance mit kleinen ... »


14:51 Uhr Computerworld
Oracle bringt Cloud ins Kunden-Rechenzentrum »


Coop Raclette, Scheiben, XXS, assortiert, 2 x 400 g
CHF 10.65 statt 21.30
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Denner Lachsfilet
CHF 6.65 statt 13.30
Denner AG    Denner AG
Ariel Waschpulver Regular
CHF 23.95 statt 49.80
Denner AG    Denner AG
Azzaro
CHF 24.90 statt 77.90
Denner AG    Denner AG
Bordeaux AOC Légende Domaines Lafite Barons de Rothschild 2017, 2 x 75 cl
CHF 11.95 statt 23.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Burberry
CHF 29.90 statt 69.90
Denner AG    Denner AG
Alle Aktionen »
Fitness, Coaching
Noir GmbH, Café, Laden, Kaffeerösterei, Kaffeeworshop, Onlineshop
Altersheim, Pflegeheim
Agentur für Kommunikation
Lieferdienst
Apotheke, Schmerz-Check, Medikamente, Kopfschmerz-Check, Blutdruckservice, Cholesterinservice
Treuhand, Vorsorge, Todesfall, Bestattung, Steuern
Gebäudereinigung, Dachreinigung, Unterhalt, Boden schleifen
Pensionskasse, Vorsorge
Alle Inserate »

12
18
28
30
31
42
5

Nächster Jackpot: CHF 4'400'000


12
16
23
33
41
8
10

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'142'118


Untitled


Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter