HELPads





Schweizerischer Baumeisterverband: Solides erstes Halbjahr auf dem Bau








Autor/Erfasser/Quelle
Schweizerischer Baumeisterverband (SBV)

Publikationsdatum
06.09.2017

Firmenporträt
Firmenporträt Schweizerischer Baumeisterverband (SBV)


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

06.09.2017, Die Umsätze im Schweizer Bauhauptgewerbe sind im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent gestiegen. Zurückzuführen ist dies vor allem auf den Tiefbau. Dies geht aus der neusten Quartalsstatistik des Schweizerischen Baumeisterverbands hervor.

Das Bauhauptgewerbe hat in den ersten sechs Monaten 9.5 Mrd. Franken umgesetzt, 6.2% mehr als im Vorjahr. Das zweite Quartal ist dabei etwas schwächer ausgefallen als das erste. Die Auftragslage deutet auf eine eher unspektakuläre Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte hin. Die Umsätze dürften im Bereich des Vorjahres liegen.

Aussichten im Hochbau verschlechtern sich
Mittelfristig werden die Umsätze im Hochbau aber wohl zurückgehen. Darauf deuten insbesondere die Baubewilligungen hin. Das baubewilligte Volumen ging in den ersten sieben Monaten gegenüber dem Vorjahr um mehr als zehn Prozent zurück. Vorher war es jahrelang sehr stabil, obwohl die Nachfrage aufgrund des geringeren Bevölkerungswachstums zurückging. Dies hatte zur Folge, dass mehr gebaut wurde als nachgefragt und die Leerstandsquote stieg. Aufgrund mangelnder Alternativen waren Investitionen in Immobilien, insbesondere in Mietwohnungen, dennoch attraktiv. Mittlerweile scheint dies nicht mehr vorbehaltlos der Fall zu sein. Die Planung passt sich der Nachfrage an. Dies zeigt sich auch daran, dass nur unwesentlich weniger Wohnungen geplant werden, das Volumen pro Wohnung aber abnimmt. Es werden kleinere, günstigere Wohnungen gebaut. Der Schweizerische Baumeisterverband geht davon aus, dass die Umsätze im Hochbau 2018 zurückgehen werden.


Medienkontakt:
Silvan Müggler
Leiter Wirtschaftspolitik Schweizerischer Baumeisterverband,
Tel. 044 258 82 62
smueggler@baumeister.ch

Martin A. Senn
Vizedirektor, Leiter Politik + Kommunikation,
Tel. 079 301 84 68
msenn@baumeister.ch



Über Schweizerischer Baumeisterverband (SBV):

Der Hauptsitz des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV) befindet sich an der Weinbergstrasse 49 in Zürich. Für die Mitglieder der französischsprechenden Schweiz besteht in Lausanne eine eigene Geschäftsstelle (SRL Lausanne), die gleichzeitig die Geschäfte der Région Romandie führt. Das Sekretariat der Sektion Tessin (SSIC Ticino) befindet sich in Bellinzona.

Der SBV besteht seit 1897. Er ist die gesamtschweizerische Berufs-, Wirtschafts- und Arbeitgeberorganisation der Unternehmungen des Hoch- und Tiefbaus sowie verwandter Zweige des Bauhauptgewerbes. Der SBV ist als Verein organisiert.

Der SBV vertritt zusammen mit seinen Sektionen, Fachverbänden und -gruppen die überbetrieblichen Interessen seiner Mitglieder im Staat, in der Wirtschaft und in der Öffentlichkeit und engagiert sich namentlich in den Bereichen Arbeitgeberpolitik, Wirtschaftspolitik und Berufsbildungspolitik.

Der SBV will mit seinem Engagement nicht zuletzt einen Beitrag leisten zu einer Schweiz, in der sich auch morgen noch leben lässt. In diesem Sinne nehmen der SBV, seine Sektionen, Fachverbände, Fachgruppen und Mitglieder ein hohes Mass an Verantwortung wahr.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: Schweizerischer Baumeisterverband (SBV) | Publiziert am 06.09.2017 | Aktualisiert um 09:28 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Schweizerischer Baumeisterverband (SBV) (Firmenporträt)
 Artikel 'Schweizerischer Baumeisterverb...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche




Aktuelles Wetter in Zürich

SRF: Demokratiedefizit der EU steht wieder zur Debatte SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 17.07.2019
David Hasselhoff feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 17.7.2019 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 17.07.2019
Verkäufe erstes Halbjahr 2019: 1.9 Millionen Fahrzeuge - Renault Gruppe behauptet Marktanteil Renault Suisse SA, 16.07.2019
08:41
Trotz Millionenloch: Raiffeisen hält an Leonteq fest >>>

08:30
Banken - BKB-Chef hält weitere Investitionen in Marke Cler für ... >>>

08:20
Mini-Transceiver ebnet Weg für 6G >>>

08:12
Wettbewerbshüter büssen Bucher Landtechnik mit 150' 000 ... >>>

23:12
Facebooks Kryptowährung auf dem Prüfstand >>>

Denner BBQ Cognacsteak CHF 1.24 statt 2.49
Denner AG   
Tempo Toilettenpapier 3-lagig, FSC-Mix, weiss, 2 x 24 Rollen CHF 20.90 statt 41.80
Coop-Gruppe Genossenschaft   
7UP Free CHF 5.85 statt 11.70
Denner AG   
7UP Regular CHF 5.85 statt 11.70
Denner AG   
Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo CHF 25.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Bitburger Bier, Dosen, 24 x 50 cl CHF 16.20 statt 32.40
Coop-Gruppe Genossenschaft   
Weitere Aktionen »

1
6
23
32
36
42
6
Nächster Jackpot: CHF 5'600'000

3
5
13
18
39
7
8
Nächster Jackpot: CHF 120'000'000

Aktueller Jackpot: CHF 1'114'184
Untitled
Aktuelle Live Besucher
» mehr Infos ...
» über 250'000 Aufrufe pro Tag
         auch für Ihre Firma



Abonnieren Sie unseren News­letter