HELPads





Schneider Electric setzt sich für IT-Sicherheit ein




Pressemitteilung





Pressetitel

Schneider Electric setzt sich für IT-Sicherheit ein

Autor/Erfasser/Quelle

Schneider Electric

Publikationsdatum

07.05.2020

Firmenporträt

Firmenporträt Schneider Electric (Schweiz) AG


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

07.05.2020, Spezialist für Automation und Energiemanagement unterschreibt Cybersecurity Tech Accord


Schneider Electric beteiligt sich mit der Unterzeichnung des Cybersecurity Tech Accords an der Verteidigung der digitalen Wirtschaft und an der Optimierung des Cybersicherheits-Ökosystems im Allgemeinen. Bisher haben 144 weltweit agierende Unternehmen die öffentliche Verpflichtung unterschrieben und sich damit dem Schutz und der Stärkung der Online-Nutzer verschrieben. Auch Schneider Electric – in mehr als 100 Ländern im Bereich der digitalen Transformation tätig – verpflichtet sich nun zur Einhaltung der Kernprinzipien des Abkommens, welche zudem die Verbesserung der Sicherheit, Stabilität und Widerstandsfähigkeit des Cyberspace einschließen. Darüber hinaus wird Schneider Electric die enge Zusammenarbeit mit Regierungen, Kunden und Partnern weiter fortsetzen. Gleichermaßen mit dem Ziel, die Risiken und Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit zu meistern.

"Wir sind mit einer neuen Realität und einem neuen geopolitischen Klima konfrontiert, in dem kriminelle Akteure zur Durchführung ihrer Cyberangriffe über unbegrenzte Zeit, Ressourcen und Finanzmittel verfügen. Dieser neuartigen und zunehmend gefährlichen Bedrohung kann sich ein einzelnes Unternehmen, eine Branche oder eine Region nicht alleine stellen", sagte Christophe Blassiau, Senior Vice President, Digital Security and Global CISO, Schneider Electric. "Mit dem Beitritt zum Cybersecurity Tech Accord unterstreichen wir unsere Bemühungen zur Erkennung und Verhinderung von Cyberangriffen in Zusammenarbeit mit führenden internationalen Unternehmen der Branche.“

Schneider Electric und andere Unterzeichner des Cybersecurity Tech Accords, darunter prominente Partner wie Cisco und Microsoft, sichern kritische Aspekte der weltweiten Online- Umgebung, einschließlich Telekommunikation, Datenzentren und industrielle Steuerungssysteme. Schneider Electric und seine Partner haben bereits wiederholt gemeinsam an digitalen Innovationsprojekten gearbeitet, die sicherstellen, dass auf jeder Ebene – von der Edge bis in die Cloud – cybersichere Maßnahmen verankert sind.

"Für das digitale Ökosystem ist es von größter Bedeutung, sich offen auszutauschen, Angriffe transparent zu machen und bei der Entwicklung neuer Ansätze zusammenzuarbeiten. So stellen wir sicher, dass sowohl alte als auch neue Technologien den ausgefeiltesten Cyber-Bedrohungen standhalten", sagte Blassiau.

"Laufende Gespräche zwischen Regierungen, der Zivilgesellschaft und der Industrie über die Bedeutung der Cybersicherheit auf internationaler Ebene veranschaulichen die Notwendigkeit, über die verschiedenen Interessengruppen hinweg zusammenzuarbeiten, um eskalierende Bedrohungen online zu bekämpfen", sagte Annalaura Gallo, Cybersecurity Tech Accord Organisation. "Wir freuen uns, Schneider Electric als Unterzeichner des Cybersecurity Tech Accords zu begrüßen, und wir freuen uns darauf, die einzigartige Expertise und Erfahrung des Unternehmens zu nutzen, um gemeinsam die Sicherheit der globalen, digitalen Wirtschaft zu stärken.

"Die Cybersicherheit stützt sich auf Partnerschaft und Zusammenarbeit, die von Anfang an im Mittelpunkt des Cybersecurity Tech Accords standen. Microsoft freut sich, dass sich immer mehr Unternehmen, darunter globale Schwergewichte wie Schneider Electric, den Prinzipien anschließen, die für die langfristige Sicherheit und Stabilität des Cyberspace entscheidend sind und die das Herzstück des Cybersecurity Tech Accords bilden", fügte Tom Burt, Corporate Vice President, Microsoft Customer Security and Trust, hinzu.

Schneider Electric ist zudem Mitglied der Cybersecurity Coalition sowie Gründungsmitglied der ISA Global Cybersecurity Alliance, die Cybersicherheit in der Produktion und in kritischen Infrastruktureinrichtungen und -prozessen fördert.


Medienkontakt:
Schneider Electric
Thomas Hammermeister
Telefon: +49 (0) 2102 404 – 94 59
Mobil: +49 (0) 172 217 93 86
thomas.hammermeister@se.com


www.se.com


Über Schneider Electric (Schweiz) AG

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto „Life is On“ gilt - überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: Schneider Electric | Publiziert am 07.05.20 | Aktualisiert um 09:04 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Schneider Electric (Schweiz) AG (Firmenporträt)
 Artikel 'Schneider Electric setzt sich ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Aktuelles Wetter in Zürich
Schneider Electric: Cloudbasierte DCIM-Lösungen eröffnen Resellern neue Geschäftsmodelle Schneider Electric (Schweiz) AG, 02.06.2020
Fürstentum Liechtenstein - Start in eine neue Normalität Regierung des Fürstentums Liechtenstein, 02.06.2020
Wayne Brady feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 2.6.2020 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 02.06.2020

05:42 Uhr Cash Wirtschaft
+++Coronavirus-Update+++ - Südkorea setzt zur Behandlung von ... »


23:12 Uhr SF Tagesschau
Die Tracing-App muss sich in der Realität noch beweisen »


23:02 Uhr NZZ
Restaurantkette Vapiano verkauft 30 Restaurants in Deutschland, ... »


21:52 Uhr Espace Wirtschaft
«Fotovoltaik kann nur einen geringen Beitrag leisten» »


15:31 Uhr Computerworld
Google lanciert Android-Patch gegen Sicherheitslücken »


Heineken Bier, Dosen, 24 x 50 cl
CHF 24.60 statt 49.20
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Ariel All-in-1 Pods Colorwaschmittel, 70 Stück (70 WG)
CHF 25.95 statt 54.65
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo
CHF 26.95 statt 54.30
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Bodum Doppelwandgläser Pavina, 0,35 Liter, 6 Stück
CHF 49.95 statt 99.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Duralex Schüssel-Set, 5-teilig
CHF 24.95 statt 49.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Koenig Wasserkocher Chrome Line, 1,7 Liter Füllkapazität, auswaschbarer Kalkfilter, 360°-Standfuss
CHF 34.95 statt 69.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Alle Aktionen »
Wein, Weinhandel, Spirituosen, Getränke, Kurierdienst
Computer, Software, SAP, IT-Beratung, Hardware, Branchensoftware
Recycling Papier und Karton, Altpapier, Visicom Schweiz
Pilates Training in Bern, Reformer-, Personal- und Klassentraining nach der Pilates Methode
GIS, GIL, Engineering, Vakuumkammern, Wechseltankaufbauten
MAAG Halle Zürich, Das Event-Mekka der Schweiz
Verkauf und Vermietungen von Liegenschaften, Büro- und Gewerbeliegenschaften
Kosmetikprodukte, Kosmetik und Einrichtungen für Coiffuresalons
Betreuung und Pflege
Alle Inserate »

14
18
22
33
34
35
2

Nächster Jackpot: CHF 8'000'000


4
8
11
19
46
4
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'059'793


Untitled


Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter