Galenos
HELPads





Presserat rügt St. Galler Tagblatt: Bezahlter Inhalt für Leser nicht erkennbar




Pressemitteilung





Pressetitel

Presserat rügt St. Galler Tagblatt: Bezahlter Inhalt für Leser nicht erkennbar

Autor/Erfasser/Quelle

Schweizer Presserat

Publikationsdatum

21.04.2020

Firmenporträt

Firmenporträt Schweizer Presserat


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

21.04.2020, Bern - Der Schweizer Presserat hat sich erneut mit der Frage auseinandergesetzt, ob bezahlter Inhalt für die Leserinnen und Leser klar erkennbar war. Er kommt zum Schluss, dass dies nicht der Fall war. Konkret ging es um ein fast ganzseitiges Interview mit dem Länderchef einer Wirtschaftsprüfungsfirma unter dem Titel «Vier-Augen-Gespräch ist unersetzbar», welches im «St. Galler Tagblatt» publiziert worden war.


Thema: Trennung zwischen redaktionellem Teil und Werbung

Am Ende des Interviews stand der Hinweis «Dieses Interview wurde im Auftrag von EY Schweiz geführt». Da die Layout-Unterschiede im Vergleich zum redaktionellen Inhalt gering waren, war für Durchschnittsleserinnen nicht klar ersichtlich, dass sie es mit einem kommerziellen Inhalt zu tun hatten. Weil sich das Inserat gestalterisch kaum vom redaktionellen Teil abhob, hätte es einer expliziten Deklaration als Werbung bedurft. Die aber fehlte. Der Presserat entschied deshalb, dass das «St. Galler Tagblatt» das Gebot der Trennung von redaktionellem Teil und Werbung verletzt hat. Seit seinem Leitentscheid 67/2019 hat der Presserat mehrere Stellungnahmen zu diesem Thema verabschiedet. Er hält erneut deutlich fest, dass der durchschnittliche Leser auf den ersten Blick erkennen muss, dass er Werbung vor sich hat.

Kontakt:

Schweizer Pressera

Ursina Wey

Geschäftsführerin/Directrice

Rechtsanwältin

Münzgraben 6

3011 Bern

+41 (0)33 823 12 62

info@presserat.ch



Über Schweizer Presserat

Der Schweizer Presserat dient Publikum und Medienschaffenden als Beschwerdeinstanz. Er wacht über die Einhaltung des für alle Journalisten gültigen Journalistenkodex, der «Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten».

Der Presserat nimmt auf Beschwerde hin oder von sich aus Stellung zur journalistischen Berufsethik. Beschweren kann sich jedermann, das Verfahren ist kostenlos. Das Gremium urteilt dabei auf Grund des Kodex sowie der von ihm erlassenen Richtlinien.

Im Entscheid beurteilt und begründet der Presserat, ob und warum ein journalistischer Bericht in Presse, Radio, Fernsehen oder Internet den Journalistenkodex verletzt - oder eben nicht. So garantiert der Rat die freiwillige Selbstregulierung der Medienbranche.

Der Presserat trägt aber auch zur Reflexion und Diskussion über grundsätzliche medienethische Themen bei. Und er verteidigt die Presse- und Meinungsäusserungsfreiheit.



Quellen:
  HELP.ch


- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: news aktuell | Publiziert am 21.04.2020 | Aktualisiert um 10:01 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Schweizer Presserat (Firmenporträt)
 Artikel 'Presserat rügt St. Galler ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Aktuelles Wetter in Zürich
EDA: Verstärkte Zusammenarbeit für mehr Bildung in Notsituationen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, 27.01.2021
die grüne: Die Schweizer Agrarpolitik AP22+ gehört auf den Misthaufen die grüne Zeitungen, 27.01.2021
Aioma : Schweizer Marketing-Tech Anbieter startet durch - namhafte Investoren sind mit dabei Aioma AG, 27.01.2021

11:11 Uhr Espace Wirtschaft
Zu teures Billett trotz Abo: Fehler in der SBB-App noch nicht ... »


10:21 Uhr Cash Wirtschaft
Swiss Market Index dreht ins Plus »


09:53 Uhr SF Tagesschau
Lonza steigert Gewinn und will Chemiegeschäft bald verkaufen »


09:10 Uhr Computerworld
HP stellt neue Chromebooks vor »


08:13 Uhr NZZ
LIVE - Virtuelles WEF: Putin, Netanyahu und John Kerry auf der ... »


Cirio Passata La Rustica
CHF 8.95 statt 17.70
Denner AG    Denner AG
Rollbox, 60 Liter, LxBxH: 60 x 40 x 36 cm, Deckel rot, blau oder grün
CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Argento Selección Malbec
CHF 32.85 statt 65.70
Denner AG    Denner AG
Cailler Pralinés Collection
CHF 9.95 statt 19.95
Denner AG    Denner AG
Coop Betty Bossi Rindsschmortopf, gekocht, 500 g
CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Coop Oecoplan Sun All-in-1 Tabs, 3 x 35 Stück, Trio
CHF 21.95 statt 44.85
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Alle Aktionen »
22 Musik-CD's (pro Stück CHF 5.-)
Herren-Sommerhose "La Martina"
Red Band Air Sofa
2 Just-Produkte Kräutercreme + -spray
Daylong Sonnenschutzprodukte-Set (2 Stück)
IT-Bag Gürteltasche goldfarbig für Damen
Sport-/Reisetasche
BRICK Bluetooth-Speaker mit Handy-Ladefunktion
TROIKA Etui für Reisedokumente
Alle Inserate »

5
8
13
18
20
31
3

Nächster Jackpot: CHF 36'300'000


5
7
25
37
40
2
8

Nächster Jackpot: CHF 32'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'156'964


Untitled


Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter