HELPads





Gemeinnützige Initiative «Mitenand» unterstützt Schweizer Geschäfte




Pressemitteilung





Pressetitel

Gemeinnützige Initiative «Mitenand» unterstützt Schweizer Geschäfte

Autor/Erfasser/Quelle

Mitenand

Publikationsdatum

05.05.2020

Firmenporträt

Firmenporträt Mitenand


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

05.05.2020, Gemeinnützige Initiative «Mitenand» unterstützt Schweizer Geschäfte durch Gutscheinverkäufe und Beratung. So soll die aktuell schwierige Lage gemeistert und Geschäften ermöglicht werden,wieder positiv in die Zukunft zu blicken. „Mitenand“ ist mit grossem Erfolg gestartet.


Auch nach der aktuellen Lockerung des Notstands aufgrund von COVID-19 durch den Bundesrat, müssen viele Geschäfte geschlossen bleiben oder unter grossen Einschränkungen agieren. Die ausbleibenden Einnahmen haben drastische Auswirkungen auf die uns lieb gewonnenen Restaurants, kleinen Shops, Cafés und Quartier-Lädeli. Viele haben nur noch Geldmittel für wenige Wochen. Auch für die Zeit nach Corona herrscht grosse Unsicherheit. Daher braucht es klare und sinnvolle Pläne für die Zukunft. Nicht «nur Geld», sondern neue Innovationen, die wir als Chance sehen. Und vor allem die Unterstützung von uns Menschen. Jetzt mehr denn je. Die kleinen Läden und Restaurants machen unser soziales Leben aus. Sie fördern das «Wir-Gefühl», den täglichen und gesellschaftlichen Austausch und sind wichtige Begegnungsorte, die wir alle brauchen. Gerade in den Städten.

Aus diesem Grund wurde die gemeinnützige Initiative «Mitenand» lanciert. Mit dieser soll kleinen Geschäften geholfen werden, kurzfristige Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Und sie soll vor allem eins: Mut für die Zukunft machen. Über die Website www.mitenand.me können Konsumenten Gutscheine ihrer Lieblingsgeschäfte erwerben und nach Wiedereröffnung einlösen. «Mitenand» stellt die dafür benötigte Infrastruktur (kostenlos) zur Verfügung und ermöglicht somit, dass Kunden ihre Lieblingsgeschäfte einfach und bequem in dieser schwierigen Zeit unterstützen können. Zudem besteht das Gründungsteam von «Mitenand» aus Business-Experten, die den Geschäften ihre Beratung und Unterstützung kostenlos anbieten. Nicht nur jetzt, sondern auch später. Denn die Folgen werden für die kleinen Unternehmen noch lange spürbar sein. Momentan nehmen schon über 130 Geschäfte diese wertvolle Hilfe in Anspruch.

«Wir finden Lösungen auf dringliche Probleme, geben Wissen weiter und treiben Innovationen zusammen mit den lokalen Gewerben voran. So sehen wir uns, auch in Abgrenzung zu anderen finanz-und spendenorientierten Unterstützungsprogrammen. Wir sind Inkubatoren und möchten neue Ideen fördern», sagt Niklas Jabs einer der Initianten der Initiative. «Zukünftig wird das Miteinander noch viel wichtiger werden. Wir brauchen den sozialen und gesellschaftlichen Austausch. Das hat uns die Coronakrise gezeigt. Deshalb soll es keine reine Soforthilfe sein, sondern ein langfristiger Ansatz, der allen hilft. Das Konsumverhalten hat sich durch die Coronakrise massiv verändert und wird es auch in Zukunft beeinflussen. Wir erleben eine neue Bewusstseins-Ära. Lebensmittel aus der Region werden immer wichtiger, die Heimatverbundenheit und das Wir-Gefühl bereichern unseren Alltag. Darum ist «Mitenand» nicht nur eine Initiative, sondern eine «Bewegung» in eine starke, gemeinsame Zukunft. Die Plattform funktioniert jetzt schon sehr gut. Seit der Lancierung haben wir grossen Zulauf, sehr viele gute Gespräche mit Schweizer Geschäften geführt und das soll auch zukünftig so bleiben», ergänzt Niklas Jabs.

Zur öffentlichen Sensibilisierung und zur Kommunikation von Mitenand.me erhielt die Initiative professionelle und ehrenamtliche Unterstützung durch die Zürcher Werbeagentur STUIQ. So entstand ein mitreissender Film, der die dramatische Situation aufzeigt, aber vor allem Mut macht für Morgen. «Es war für uns eine Herzensangelegenheit, mit unserer Arbeit ein Teil von «Mitenand» zu sein. Als Marken- und Kommunikationsexperten wissen wir, dass es nur zusammen geht. Genau jetzt darf man nicht abwarten, sondern muss handeln. Pragmatisch, effektiv und mit einem klaren Ziel vor Augen. Und vor allem Mitenand», so Sandro Walder, CEO von STUIQ.

Niklas Jabs fügt hinzu: «Wir haben «Mitenand» ins Leben gerufen, um Jenen zu helfen, die uns seit Jahren mit ihrer Arbeit ein angenehmes Leben ermöglichen und begeistern. Und es so lebenswert machen. Jetzt sind wir gefragt, unseren Lieblingsgeschäften in Not zu helfen. Wir sind überzeugt: Nur «Mitenand» können wir diese Krise meistern. Auch nach Corona. Denn gerade dafür müssen und wollen wir bereit sein und unsere Unterstützung weiterhin anbieten».


Medienkontakt:
Niklas Jabs
+41 79 428 38 19

Mitenand
info@mitenand.me


www.mitenand.me


Über Mitenand

Wir haben die Initiative „Mitenand“ als gemeinnützigen Verein ins Leben gerufen, um Jenen zu helfen, die uns seit Jahren mit ihrer Arbeit ein angenehmes Leben ermöglichen. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo wir gefragt sind, unseren Lieblingsgeschäften in Not zu helfen.

Mitenand.me ist eine Non-Profit-Plattform. Das heisst, dass alle, die an diesem Projekt mitarbeiten, sich ehrenamtlich engagieren.



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: Mitenand | Publiziert am 05.05.20 | Aktualisiert um 14:06 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Mitenand (Firmenporträt)
 Artikel 'Gemeinnützige Initiative ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Aktuelles Wetter in Zürich
Schneider Electric: Cloudbasierte DCIM-Lösungen eröffnen Resellern neue Geschäftsmodelle Schneider Electric (Schweiz) AG, 02.06.2020
Fürstentum Liechtenstein - Start in eine neue Normalität Regierung des Fürstentums Liechtenstein, 02.06.2020
Wayne Brady feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 2.6.2020 Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 02.06.2020

23:12 Uhr SF Tagesschau
Die Tracing-App muss sich in der Realität noch beweisen »


23:02 Uhr NZZ
Restaurantkette Vapiano verkauft 30 Restaurants in Deutschland, ... »


22:12 Uhr Cash Wirtschaft
Börse - Diese Frühzykliker unter den Schweizer Aktien werden ... »


21:52 Uhr Espace Wirtschaft
«Fotovoltaik kann nur einen geringen Beitrag leisten» »


15:31 Uhr Computerworld
Google lanciert Android-Patch gegen Sicherheitslücken »


Heineken Bier, Dosen, 24 x 50 cl
CHF 24.60 statt 49.20
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Ariel All-in-1 Pods Colorwaschmittel, 70 Stück (70 WG)
CHF 25.95 statt 54.65
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo
CHF 26.95 statt 54.30
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Bodum Doppelwandgläser Pavina, 0,35 Liter, 6 Stück
CHF 49.95 statt 99.90
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Duralex Schüssel-Set, 5-teilig
CHF 24.95 statt 49.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Koenig Wasserkocher Chrome Line, 1,7 Liter Füllkapazität, auswaschbarer Kalkfilter, 360°-Standfuss
CHF 34.95 statt 69.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Alle Aktionen »
Kosmetikprodukte, Kosmetik und Einrichtungen für Coiffuresalons
Betreuung und Pflege
controlling, Sprachkurse
Gestaltung, Kommunikation, Grafiker, Grafische Ateliers, Webdesign
Reparaturen und Service aller Marken, Pneuservice, Restauration
Maschinenbau, Maschinenrevisionen, Textilmaschinen
Motorbootsschein, Wassersportbegeisterte, Segelschule, Boote
Garage, BMW, Mini, Neuwagen, Occasionen, Werkstatt
Garage, Werkstatt, Reparatur, Tankstelle, Transport, Heizöl, Nissan
Alle Inserate »

14
18
22
33
34
35
2

Nächster Jackpot: CHF 8'000'000


4
8
11
19
46
4
8

Nächster Jackpot: CHF 18'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'059'793


Untitled


Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter