HELPads





Die SRG stellt für einen Teil der Mitarbeitenden auf Homeoffice um - zum Schutz von Gesundheit und Leistungsauftrag




Pressemitteilung





Pressetitel

Die SRG stellt für einen Teil der Mitarbeitenden auf Homeoffice um - zum Schutz von Gesundheit und Leistungsauftrag

Autor/Erfasser/Quelle

Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft

Publikationsdatum

13.03.2020

Firmenporträt

Firmenporträt Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft


- - - - - - - - - - START HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

13.03.2020, Bern - Die Geschäftsleitung der SRG hat entschieden, vorübergehend Homeoffice einzuführen - zum Schutz der Mitarbeitenden und des Leistungsauftrages. Von zu Hause aus muss ab nächster Woche arbeiten, wer dies aus betrieblicher Sicht tun kann. Die Anordnung gilt vorerst bis Anfang April.


Das Coronavirus breitet sich in der Schweiz und weltweit immer weiter aus. Die Geschäftsleitung der SRG hat deshalb an einer ausserordentlichen Sitzung am Donnerstag die aktuelle Lage diskutiert und weitere, unternehmensweit umzusetzende Massnahmen definiert.

Aufrechterhaltung des Leistungsauftrags hat Priorität

Für die SRG hat der gesundheitliche Schutz der Mitarbeitenden und die Aufrechterhaltung des Leistungsauftrags höchste Priorität. Artikel 24 der Konzession sieht vor, dass die SRG in Krisenzeiten einen Versorgungsauftrag inne hat, diesen sicherstellen muss und deshalb die dafür notwendigen organisatorischen und technischen Massnahmen getroffen werden müssen.

Die SRG führt deshalb ab nächster Woche schrittweise ein obligatorisches Homeoffice für denjenigen Teil der Mitarbeitenden ein, die nicht zwingend vor Ort anwesend sein müssen. Damit werden alle Mitarbeitenden besser geschützt, die für die Erfüllung des Leistungsauftrags an einem SRG- Standort arbeiten müssen. Die Massnahme soll vorerst bis am Sonntag, 5. April andauern - eine Verlängerung ist möglich. Physische Kontakte sollen so im Sinne der vom Bundesamt für Gesundheit BAG angeordneten Massnahmen reduziert und die Mitarbeitenden so noch besser geschützt werden.

Kontakt:

Medienstelle SRG SSR

Edi Estermann

medienstelle.srg@srgssr.ch

Tel. 058 136 21 21



Über Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft

Die SRG ist ein öffentliches und unabhängiges Medienhaus, das einen multimedialen Service public in allen Landesteilen und -sprachen erbringt. Sie ist auch ein Verein und dadurch fest in der Gesellschaft verankert.

Die SRG versorgt die ganze Bevölkerung der Schweiz mit einem attraktiven und vielfältigen TV-, Radio- und Onlineangebot zu Information, Kultur, Bildung, Unterhaltung und Sport. Das Angebot fördert die Meinungsbildung und Meinungsvielfalt in der Schweiz und leistet einen wichtigen Dienst an die Gesellschaft.

Das Bundesgesetz über Radio und Fernsehen (RTVG) und die Konzession des Bundesrats verpflichten die SRG zu einem gesellschaftlichen Service-public-Auftrag.

Die SRG finanziert sich zu drei Vierteln über Empfangsgebühren und zu einem Viertel aus Werbeeinnahmen. Dank diesem Finanzierungsmodell ist sie unabhängig von politischen und wirtschaftlichen Interessengruppen.



Quelle:



- - - - - - - - - - ENDE HELP.CH - PRESSEMITTEILUNG - - - - - - - - - -

Quelle: news aktuell | Publiziert am 13.03.2020 | Aktualisiert um 08:22 Uhr


Weitere Informationen und Links:

 Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (Firmenporträt)
 Artikel 'Die SRG stellt für einen Teil ...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche





Aktuelles Wetter in Zürich
Mehr Freiheiten für die Unternehmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie / Neue Analyse von Avenir Suisse Avenir Suisse, 01.04.2020
Statusbericht Menschenrechte erscheint zum zehnten Mal - Fürstentum Liechtenstein Regierung des Fürstentums Liechtenstein, 01.04.2020
Neuer Leiter der Abteilung Übertragbare Krankheiten des BAG Bundesamt für Gesundheit BAG, 01.04.2020

21:32 Uhr Espace Wirtschaft
Der Staat darf die Eigentumsfreiheit nicht einschränken »


21:22 Uhr SF Tagesschau
Allgemeine Maskenpflicht in Israel »


21:12 Uhr Cash Wirtschaft
Konjunktur USA - Amerikanische Firmen streichen erstmals seit ... »


18:01 Uhr NZZ
Weitere Bundesmilliarden für die Unternehmen »


15:11 Uhr Computerworld
iWay bringt Internet mit 10 Gbit/s »


Beck’s Bier, Dosen, 24 x 50 cl
CHF 19.95 statt 41.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Laschinger Lachs Gourmet Selection
CHF 4.95 statt 10.20
Denner AG    Denner AG
Alteno Salice Salentino DOC Riserva
CHF 33.60 statt 67.20
Denner AG    Denner AG
Anker Lagerbier, Dosen, 24 x 50 cl
CHF 12.95 statt 27.60
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Antica Modena Aceto Balsamico, 3 Blatt, 1 Liter
CHF 9.95 statt 19.95
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Ariel Flüssig Colorwaschmittel, 2 x 2,75 Liter (2 x 50 WG), Duo
CHF 25.95 statt 54.75
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft
Alle Aktionen »
Gutschein zum Massagekurs für Paare
Gutschein zum Weekend Partnermassagekurs
Gutschein zum Weekend-Partner-Massageworkshop
Alles für den Sport
Chin Min Sportbalsam
Chin Min Sportbalsam
Blumen, Deko, Sträusse
Beratungen, Gesamtlösungen, Küchenumbauten und Badumbauten
Online Shop, Spielwaren, Kaufen, Mieten
Alle Inserate »

1
4
19
21
22
35
1

Nächster Jackpot: CHF 33'600'000


12
17
24
30
36
1
9

Nächster Jackpot: CHF 39'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'059'793


Untitled


Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter